Dokumentationen G-I

G-I

Gandhi: Expositionsgrenzwerte Beim gegenwärtigen Zulassungsverfahren für Handys wird das Plastikmodell eines Kopfes verwendet, welches als "Specific Anthropomorphic Mannequin" (SAM) [= "spezifische menschenähnliche Puppe"] bezeichnet wird ...

Genuis / Lipp: Elektrohypersensibilität Diagnose-Funk veröffentlicht deutsche Übersetzung des Forschungsüberblicks von Genuis / Lipp (2011): "Elektromagnetische Hypersensibilität Tatsache oder Einbildung?" Seit der flächendeckenden ...

Goldsworthy: The Biological Effects Dr. Andrew Goldsworthy: "The Biological Effects of Weak Electromagnetic Fields >>> Im "Elektrosmogreport" 12/2007 fasst die Dipl. Biologin Isabel Wilke seine Darstellung zusammen.

Goldsworthy: The cell phone and the cell Goldsworthy Andrew: The cell phone and the cell, 1st Hellenic Congress, May 2008

Hacker: Wirkungen von GSM-Sendeanlagen Das körpereigene Abwehrsystem wird tatsächlich geschwächt. Biochemisch zeigte sich in den Speichelanalysen, dass höhere Exposition zu einer biologisch relevanten Immunsuppression führte. Es zeigte sich ...

Hardell/Sage: Biologische Wirkungen Biologische Wirkungen durch Exposition mit elektromagnetischen Feldern im Kontext der gesetzlichen Expositionswerte von Lennart Hardell und Cindy Sage

Hardell: Erhöhtes Hirntumorrisiko Warnung vor 7-fach erhöhtem Tumorrisiko bei Handynutzung Neue Schwedische Studie: Mikrowellen als "möglicherweise Krebs erregend" bestätigt - Forderung nach WHO-Eingruppierung in "Krebs erregend" ...

Hecht: Anhörung im Bay. Landtag Dokumentation zum Vortrag von Prof. em. Prof. Dr. med. habil. Karl Hecht anlässlich der Anhörung im Bayerischen Landtag zur Thematik: "Mobilfunk / Elektrosmog / Gesundheit" am 07.07.2006

Hecht: Auswertung russ. Studien Biologische Wirkungen Elektromagnetischer Felder im Frequenzbereich 0-3 GHz auf den Menschen, Studie russischer Literatur von 1960 1996 im Auftrag des Bundesministerium für Telekommunikation Auftrag-Nr. 4131/630 402, 14. 11. 1996 ...

Hecht: Überlastung der Städte mit Sendeanlagen Wenn nicht in naher Zukunft angemessene Vorkehrungen und Kontrollen eingeführt werden, die auf einem grundsätzlichen Verständnis der biologischen Wirkungen elektromagnetischer Strahlungen basieren, wird die Menschheit...

Hellenic Congress (1st) 1st Hellenic Congress on the effects of electromagnetic radiation with international participation; Tagungsband, 2008

Hyland - STOA-Bericht EUROPÄISCHES PARLAMENT. Generaldirektion Wissenschaft-Direktion ASTOA - Bewertung Wissenschaftlicher und Technologischer Optionen Options Brief und Zusammenfassung PE Nr. 297.574 März 2001 ...

ICEMS Monograph 2010 NON-THERMAL EFFECTS AND MECHANISMS OF INTERACTION BETWEENELECTROMAGNETIC FIELDS AND LIVINGMATTER. An ICEMS Monograph. Edited by Livio Giuliani and Morando Soffritti ...

ICNIRP: Guidelines for Limiting Exposure ICNIRP (International Commission on Non-Ionizing Radiation Protection): Guidelines for Limiting Exposure to Time Varying Electric, Magnetic, and Electromagnetic Fields (up to 300 GHz), 1999